Über LMFL

LMFL (Language and Music for Life) wurde im Frühjahr 1997 ins Leben gerufen und ist eine einzigartige Organisation, die Studenten jeden Alters eine kombinierte Ausbildung aus Sprache und Musik bietet.

Der erste Sommerkurs von LMFL fand im August 1997 statt. Seitdem haben wir unsere Kurse in Bezug auf Größe und Anspruch stark ausgebaut und halten mittlerweile auch Kurse im Ausland für fortgeschrittene Studenten ab.

LMFL ist innerhalb von Großbritannien weiterhin eine partnerschaftliche Organisation. Seit dem 15. Dezember 2011 ist LMFL außerdem eine gemeinnützige Organisation im Schengenbereich mit der Registriernummer W3221002407.

 

Wir organisieren

Kurse mit oder ohne Unterkunft

Musik-Sommerkurse für fortgeschrittene Studenten

  1. In Großbritannien: Llandovery, Wales – Sprach- und Musik-Sommerkurse für Erwachsene, unbegleitete Teenager ab 12 Jahren sowie begleitete Kinder ab 5 Jahren.
  2. Im Ausland: Venedig, Italien; Ordino, Andorra; Valbonne Sophia Antipolis, Frankreich, und aktuell auch am Conservatorio Luigi Cherubini in Florenz, Italien.
  3. Kürzere Sprach- und Musikkurse mit oder ohne Unterkunft im Frühjahr und Herbst in Großbritannien oder Frankreich.

 

Unser Unterrichtskonzept

Unser musikalisches und sprachliches Projekt gedeiht in einem Kontext reich an individuellem Können, Motivation, Sprache, Kultur und Generationen

Das Lernen beschränkt sich nicht auf die manifeste Leistung (auch wenn diese sicherlich eine entscheidende Rolle spielt). Stattdessen steht beim Lernprozess die Dynamik des gesamten Individuums im Vordergrund, das durch Wandel lernt und während des Lernens selbst einen Wandel durchläuft.

Als Leitsatz gilt: Man lernt keine Sprache, ohne vorher Ziele zu setzen. Eine Sprache dient der Kommunikation, dem Musizieren mit anderen und der professionellen Weiterentwicklung; außerdem lernen wir Sprachen, um uns mit anderen austauschen zu können, die wir um uns haben möchten und sympathisch finden – und weil wir nicht als „Fremde“ in einer ausländischen Umgebung leben möchten.

Wir lernen Sprachen, um zu leben und, wie es der Name unserer Organisation erkennen lässt, um zu überleben.

 

Unser musikalisches Projekt

Wir nähern uns der Musik von drei Seiten:

  • Musik für leidenschaftliche Amateure: Teilnehmer müssen im Spiel eines Instruments mindestens ein Äquivalent von Grade 7 im britischen System erreicht haben. Für das zweite oder dritte Instrument reicht ein niedrigeres Level aus.
  • Musik für Kinder von 5 bis 10 Jahren; diese sollten bereits Unterricht im Spiel eines Instruments (oder im Gesang) nehmen.
  • Musik für zukünftige Berufsmusiker: Wir bereiten junge Spieler eines Instruments oder Sänger auf Wettbewerbe und/oder das Vorspiel für die Aufnahme an einer musikalischen Hochschule vor (Royal College of Music, London; Royal Welsh College of Music, Cardiff; Trinity College of Music, London; Royal Academy, London; Guildhall, Conservatoires Supérieurs de Musique, etc.
  • Hinweis: Alle Studenten, deren Muttersprache nicht Englisch ist und die sich am Royal College of Music, an der Royal Academy oder in Guildhall bewerben möchten, müssen über ausreichende Englischkenntnisse verfügen.

 

Arlette Herrenschmidt-Moller

Die Kreativdirektorin und Kursorganisatorin ist Psychoanalystin und hat eine große Leidenschaft für Pädagogik. Gemeinsam mit den musikalischen Leitern Jean-Luc Borsarello und Matthias Dulack (Dirigent) bereitet sie jeden Kurs mit größter Sorgfalt und Leidenschaft vor. Unterstützt wird sie dabei von unserem Chorleiter William Godfree und dem sprachlichen Leiter Dr. Alan D. Moller.

Sie ist bilingual mit Französisch und Englisch aufgewachsen und verfügt außerdem über Grundkenntnisse in Deutsch, Telugu und Hindi.

 

Die Kursleiter

Jean-Luc Borsarello und Matthias Dulack wechseln sich als musikalische Leiter bei LMFL ab.

  • Jean-Luc Borsarello, Violinist und musikalischer Leiter mit herausragenden Kenntnissen der Kammermusik
  • Matthias Dulack, Dirigent und musikalischer Leiter. Dulack ist Cellist und Gründungsmitglied des Chamber Orchestra of Europe und unterrichtet Dirigieren.
  • William Godfree, Kursdirektor, Komponist, Organist und Pianist
  • Richard Crabtree, Professor für Streichorchester, Viola und Violine

Die Musiklehrer

Alle Musiklehrer sind erfahrene Lehrer und international anerkannte Live-Interpreten. Sie erwarten von ihren Studenten, dass diese auch zwischen den einzelnen Stunden üben. Eine aktuelle Liste der Lehrer mit Informationen zu ihren Qualifikationen und Lebensläufen finden Sie auf dieser Webseite unter dem Reiter Lehrerschaft.

Wir bieten Meisterkurse für Studenten auf Profiniveau in Harfe, Querflöte, Piccoloflöte, Klavier, Violine, Viola, Kontrabass und Blockflöte an.

Das Jazz-Programm – Alex Forsyth, Leiter

Im Jazz-Programm können Studenten ihre Fähigkeiten in der Jazzimprovisation ausbauen und im Kontext kleiner Jazzgruppen anwenden. Alle Studenten lernen auf ihrem eigenen Instrument und erhalten die Chance, unter Anleitung der Lehrer in kleinen Gruppen verschiedene Musikstile auszuprobieren.

Alle Lehrer haben nicht nur umfassende Erfahrung im Unterrichten, sondern auch hervorragende Fähigkeiten im Improvisieren.

 

Eltern (ganz gleich, ob Musiker oder nicht) können ihr Kind gerne nach Großbritannien begleiten, solange dies zum optimalen Ablauf des Kurses beiträgt.

Eltern dürfen ihren Kindern dabei nicht zu viel abverlangen, zum Beispiel vor 8:00 Uhr oder nach 20:00 Uhr zu üben, wenn das Kind jünger als 10 Jahre ist. Dies gilt auch für junge „Wunderkinder“.

Alle Kinder unter 10 Jahren müssen außerdem mindestens eine ganze Stunde morgens und nachmittags ausruhen können (inklusive Kindern, die sich auf ein Konzert oder einen Wettbewerb vorbereiten).

Die Eltern sind herzlich eingeladen, sich dem Chor anzuschließen. Falls sie selbst Musiker sind, können sie kostenlos an einer Vielzahl von gemeinschaftlichen musikalischen Aktivitäten teilnehmen (Orchester, Streichorchester, Jazz-Sessions).

Außerdem können sich Eltern für Sprachkurse, instrumentale Kurse oder Gesangsunterricht anmelden.

 

lmfl multimedia

orchestra

master-classs

strings

 

group