Unsere Studenten

Wer nimmt an unseren kursen teil?

Durchschnittlich nehmen an unseren Kursen Studenten aus 23 bis 38 Ländern teil, es handelt sich also um ein wahrhaft internationales Programm.
Ein Drittel unserer Studenten besucht internationale Schulen in aller Welt und macht das Internationale Abitur. Hinweis: An diesem Programm nehmen nicht nur unabhängige, sondern auch öffentliche Schulen teil, zum Beispiel einige staatliche Schulen aus Großbritannien.
Vor diesem Hintergrund sind unsere Studenten daher bereits stark international fokussiert.
Sie alle haben motivierte und fürsorgliche Eltern, die ihren Kindern eine ganzheitliche Ausbildung ermöglichen möchten. Von diesem Standpunkt aus betrachtet könnte man unsere Studenten sicherlich als privilegiert bezeichnen.
Unabhängig von ihrer Muttersprache ist Englisch die Erstsprache all unserer Studenten. Viele belegen zusätzlich einen unserer Sprachkurse, um ihre jeweilige Muttersprache Französisch, Italienisch, Spanisch oder Deutsch aufzubessern (nicht alle Studenten nehmen an den Sprachkursen teil).

Für ein Drittel unserer Studenten ist Englisch die Muttersprache.

Ebenfalls ein Drittel unserer Studenten strebt eine berufliche Laufbahn als Musiker an. Studenten, die unsere Kurse in den letzten 17 Jahren absolviert haben, können mittlerweile große Erfolge vorweisen.
Einige lehren an Konservatorien in ihren Heimatländern, andere treten selbst als Musiker auf.
Bisher wurden alle unsere Studenten an den von ihnen ausgewählten Musikhochschulen angenommen.

Zu unseren ehemaligen Studenten zählen:
– Hoch begabte, begeisterte Musiker, die anschließend ein Studium an so renommierten Universitäten wie der Cambridge oder Oxford University absolviert haben (britische Universitäten, die als Aufnahmebedingung oft eine Teilnahme an Musikkursen voraussetzen)

– Musiker, die bereits durch herausragende Leistungen überzeugen und für die eine erfolgreiche Laufbahn auf der Bühne zu erwarten ist

– Etwa 10 % „Touristen”; diese werden von ihren Eltern zur Teilnahme gedrängt, die das Beste für ihre Kinder wollen, daher bezeichnen wir sie als „Musiktouristen”. Interessanterweise entdecken jedoch auch diese Kinder oft ihre Leidenschaft für die Musik und behalten diese nach dem Kurs bei.

Unsere Studenten aus Großbritannien und den USA nehmen die Musik sehr ernst und belegen bei uns nicht nur Musikkurse, sondern lernen zusätzlich auch Französisch, Italienisch, Deutsch oder Spanisch.

Die Hälfte unserer Studenten ist zweisprachig, ein Drittel spricht sogar drei Sprachen.

Die meisten Studenten kommen in durchschnittlich 5 bis 6 aufeinanderfolgenden Jahren zu uns; manchmal pausieren sie und belegen nach 2 Jahren erneut einen Kurs.

Die Studenten knüpfen bei uns enge Freundschaften und besuchen ihre neuen Freunde häufig in deren Heimatländern.

Viele unserer Studenten, die klassische Musik hören oder selbst musizieren, werden in ihren Schulen belächelt oder für eigenartig gehalten – bei uns finden sie Gleichgesinnte und merken, dass sie in ihrer Leidenschaft nicht alleine sind.

Dies also ist die Vielfalt von Studenten, die an unseren Kursen teilnehmen.