LMFL und Coronavirus

In letzter Zeit werden die Nachrichten von Berichten über ein neues Virus dominiert, das sich weltweit ausbreitet.
 
Obwohl bisher relativ wenige Menschen betroffen sind, unternehmen Wissenschaftler alle Anstrengungen, die Ausbreitung zu stoppen, da es sich um ein bisher nicht beim Mensch auftretendes Virus handelt.
 
Die Weltgesundheitsorganisation hat das Virus offiziell Covid-19“ getauft. Vielerorts wird es jedoch weiterhin „Coronavirus“ genannt, da es unter diesem Namen bekannt wurde.
 
In den Kursen von LMFL ist das Ansteckungsrisiko ebenso niedrig oder hoch wie in allen anderen Regionen weltweit (außer in der Antarktis, leider halten wir dort keine Kurse ab!).
 
Das Risiko, sich in einem unserer Kurse anzustecken, ist daher nicht höher als zu Hause.
 
Außerdem ist im Kurs ein Arzt (ein Elternteil) vor Ort.
 
Wir setzen aufs Leben und machen weiter mit dem, was wir am besten können: Musik und Sprachen vermitteln.