Paolo Adamo - Jazz und Pop Drums

LMFL Courses:

One-to-One Tuition

Llandovery Main Course

Der in Bristol ansässige Italiener Paolo Adamo ist als Jazz-Schlagzeuger und Studiomusiker tätig.

Adamo stammt aus dem kleinen Dorf Mirabello Sannitico in der italienischen Region Molise und wuchs in einem musikalischen Umfeld auf. Als Folge zeigte er schon früh ein Interesse für Musik, besonders für Schlagzeug. Kurz nach seinem 10. Geburtstag führte ihn sein Vater in die Jazzmusik ein, und Adamo begann, John Coltrane, Miles Davies, Elvin Jones, Joshua Redman und Brian Blade zu hören. Seitdem zählt er Elvin Jones und Brian Blade zu zwei seiner Hauptinspirationen. Später meldete ihn sein Vater bei der „Thelonious Monk Jazz Accademy“ an, wo er 9 Jahre lang Unterricht nahm, darunter bei Schlagzeuglehrern wie Donato Cimaglia, Antonio Conte und Alberto Romano.

Adamo wurde 6 Jahre hintereinander zur Teilnahme an „JazzPuzzle“ eingeladen, ein renommierter Jazzkurs, der in Mouscron in Belgien stattfindet.

Kurz nach seinem 19. Geburtstag entschied sich Adamo, seinen Traum als Musiker zu leben, und zog daher 2012 nach Bristol.

Seitdem hat er mit den meisten Jazzmusikern im Vereinigten Königreich gespielt oder bei diesen Unterricht genommen und ist derzeit ein gefragter Jazzmusiker.

Adamo ist außerdem ein erfahrener Lehrer, der in mehreren Schulen im Raum Bristol unterrichtet.In seinem Unterricht dreht sich alles darum, das Schlagzeugspiel mit viel Musikalität und Feingefühl anzugehen. Adamo ist bestens mit den technischen Grundlagen des Schlagzeugspiels vertraut, verfügt jedoch auch über Expertise in der musikalischen Interpretation und Ausdrucksfähigkeit. Sein Ansatz umfasst häufig das Hören von Musik und Nachspielen von Stücken, da sich auf diese Art die Sprache des Jazz sehr gut erlernen lässt. Gleichzeitig bietet Adamo seinen Schülern zahlreiche Übungen und technische Studien, um ihre Entwicklung zu fördern.

Sein Unterricht findet auf Englisch statt.